MMA-Europameisterschaft 2 Silbermedaillen und der 3. Platz in der Länderwertung

MMA-Europameisterschaft 2 Silbermedaillen und der 3. Platz in der Länderwertung

2 Silbermedaillen und der 3. Platz in der Länderwertung:

MMA-Europameisterschaft erstmalig mit deutscher

Beteiligung

photo_2016-11-17_02-45-08Für viele junge Athleten ist es ein Traum Ihr Land in Ihrer Sportart bei internationalen Wettbewerben zu vertreten. MMA-Sportlern aus Deutschland blieb dieser Traum bisher jedoch immer verwehrt. Während Deutschland bis heute ein MMA-Entwicklungsland ist, ist der MMA-Sport in vielen europäischen und EU-Mitgliedsländern bereits anerkennt und wird von staatlicher Seite gefördert. Umso mehr freut es uns, dass 4 junge Athleten aus Deutschland am 20. und 21. Oktober 2016 erstmalig bei den MMAEuropameisterschaften an den Start gingen. Unser dank hierfür geht an alle Förderer und Sponsoren des Verbandes, allen voran an THROWDOWN und United Fightwear.

Das Ticket zur Europameisterschaft 2016 in St. Petersburg sicherten sich die Jungs bei den Deutschen Meisterschaften am 13. und 14 August in Dresden. Wer Deutscher Meister wurde, qualifizierte sich automatisch für die EM. Trotz einiger Nachrücker

photo_2016-11-17_02-45-13schrumpfte das Team in der Vorbereitungsphase aus Verletzungsgründen von 7 auf 4 Athleten. Mit nur 4 Kämpfern am Start, belegte das deutsche Team einen sehr beachtlichen 3. Platz in der Länderwertung. Vor allem die 2 Silbermedaillen von Robert Lau -93 Kilo und Michael Ovsjannikov -70,3 Kilo, trugen zu diesem Erfolg bei. Beide Kämpfer marschierten ohne Umwege ins Finale. Sowohl Robert als auch Michael entschieden sämtliche Vorrundenkämpfe vorzeitig für sich. Im Finale erwartete die beiden ein Duell mit den Lokalmatadoren aus Russland. Die Kulisse war mehr als beeindruckend, denn die Kämpfe wurden im Vorprogram der M1- Global Challenge 71 im „Ice Palace“ ausgetragen. Die Stimmung war dementsprechend angeheizt. Die taktische Marschrute der Russen war in beiden Finalkämpfen schnell ausgemacht. Mit schnellen Takedowns und bedingungsloser Kontrolle aus der Mount, abgerundet mit

photo_2016-11-17_02-45-17Ground and Pound, gewannen Sie sicher alle Runden. Ein Erfolgsmittel, dass sich wie ein roter Faden durch das Turnier zog. 70 bis 80 Prozent der Kämpfe wurden so entschieden, wie eben auch die der anderen beiden Deutschen. Florin Stan unterlag so – 61,2 Kilo in seinem zweiten Kampf und auch Eugen Dell erging es ähnlich, als er gegen den späteren Turniersieger – 65,8 Kilo ausschied. Trotz alledem war die Europameisterschaft aus deutscher Sicht ein voller Erfolg. Für die Sportler war es ein weiterer wichtiger Schritt in Ihrer Entwicklung. Sie haben gesehen, wo die Reise hingehen kann. Unsere jungen Talente müssen sich nicht verstecken. Wir wissen jetzt, dass wir in der Weltspitze mithalten können und welche Schwächen und Fehler es auszumerzen gilt. Die GAMMAF gratuliert allen Sportler und dem Trainerteam um Wladimir Schwarz und Florin Catuna zu diesem Erfolg. Ergebnisse MMA Europameisterschaft WMMAA Länderwertung: 1. Russland, 2. Ukraine, 3. Deutschland

-61,2 Kilo: 1. Kasum Kasumov – Russland, 2. Uladzidlau Navitski – Weißrussland, 3.

Radim Novruzovi – Georgien, 3. Denis Bondar – Polen 7. Florin Stan – Deutschland

-65,8 Kilo: 1. Nabi Ashurlaev – Russland, 2. Vladislav Zatirka – Ukraine, 3. Vitali

Andrukhovich – Weißrussland, 3. Archil Taziashvili – Georgien 5. Eugen Dell

Deutschland

photo_2016-11-17_02-45-2170,3 Kilo: 1. Shamil Musaev – Russland, 2. Michael Ovsjanikov – Deutschland, 3.

Mykola Kuznetsov – Ukraine, 3. Tamazi Botchorishvili – Georgien

77,1 Kilo: 1. Gajimurdan Hiramagomedov – Russland, 2. Gunduz Nabiyev – Azerbaijan, 3.

Valery Mikalauskas – Lettland, 3. Alexey Valivakhin – Ukraine

-84 Kilo: 1. Shamil Abdulaev – Russland, 2. Ivan Horlach – Ukraine, 3. Joan Vila – Spanien,

3. Claudio Annichiarico – Italien

-93 Kilo: Magomed Shakhrutdinov – Russland, 2. Robert Lau – Deutschland, 3. Pavel

Masalsky – Weißrussland, 3. Dimitriy Mikutca – Ukraine

+93 Kilo: 1. Kuniyev Rizvan – Russland, 2. Evgeniy Boldyrev – Ukraine

photo_2016-11-17_02-44-42